• Slider Image
  • Slider Image

Erfolgreiche Sportler

Michael Pössinger

Weltmeister im 4er Bob 1951 in Alpe d´Huez

1953 in Garmisch-Partenkirchen Bronze, 1954 in Cortina d´Ampezzo Silber Michael Pössinger wurde 1919 in Ettal geboren. Die Eltern führten dort einen kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit einer Lohnkutscherei. Er besuchte in Ettal bis 1929 die Volksschule und ging anschließend auf das humanistische Ettaler Klostergymnasium. Als hoch dekorierter Soldat im 2. Weltkrieg (u. a.
Ritterkreuzträger mit Eichenlaub) war er in den letzten Kriegstagen bei der kampflosen Übergabe von Garmisch-Partenkirchen an die Amerikaner (die Bombardierung von Garmisch war bereits beschlossen), einer der Hauptbeteiligten. Er wird deshalb oft als „Retter von Garmisch“ bezeichnet. Nach dem Krieg startete er seine sportliche Karriere als Bobfahrer. Michael Pössinger starb nach einem ereignisreichen Leben im Mai 2003 in Garmisch-Partenkirchen nahe seiner Heimat.

 

Annemarie „Mirl“ Buchner-Fischer

Silbermedaille und 2x Bronzemedaille bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo (Abfahrtslauf, Riesenslalom und Slalom)

Annemarie (Mirl) Buchner, geb. Fischer wurde am 16. Februar 1924 in Ettal geboren. Früh schon stand sie auf Brettern und gewann regelmäßig die Kinderrennen der dortigen Region. Ihren ersten Sieg errang sie beim oberbayerischen Jugendrennen 1936 am Eckbauer über Garmisch. Nach den Siegen bei den Jugendmeisterschaften 1940 und 1941, wo sie hinter Christl Cranz Zweite wurde, konnte sich Mirl Buchner bei den großen Arlberg-Rennen und bei den „Internationalen“ am Feldberg regelmäßig placieren. 1944 wurde sie erstmals deutsche Meisterin und gewann alle drei alpinen Titel. Mehrfach gewann sie in den folgenden Jahren die Bayerischen Meisterschaften und besiegte im Olympiajahr 1948 die gesamte olympische Elite auf dem Zugspitzplatt. Von der Olympiade dieses Jahres, in dem sie den Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit erreicht hatte, blieb sie jedoch wie alle Deutschen ausgeschlossen, 1949 errang sie erneut die deutsche Meisterschaft in allen drei Disziplinen. Bei den Olympischen Winterspielen 1952 in Oslo gewann sie in der Abfahrt die Silbermedaille, sowie im Riesenslalom und im Slalom die Bronzemedaille.

Im Jahr 1948 wurde sie zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt.

 

Rosemarie Mühlbauer

Weltmeisterin mit der Deutschen Nationalmannschaft im Eisstockschiessen 1990 in Wien

 

Irmgard Neuner

Vize-Weltmeisterin mit der Deutschen Nationalmannschaft im Eisstockschiessen 1994 in Garmisch-Partenkirchen.
Deutsche Meisterin mit dem EC Ettal 1992, Deutscher Pokalsieger 2003